Herzlich willkommen!

Herzlich willkommen bei der SPD Oftersheim!

 

17.10.2017 in Fraktion

Bürgersprechstunde

 

Am Freitag, den 20. Oktober 2017 findet um 17.30 Uhr eine Sprechstunde für die Oftersheimer Bürger mit Gemeinderat Bernd Hertlein und Gemeinderätin Gudrun Wipfinger-Fierdel statt. Die Sprechstunde wird im SPD-Fraktionszimmer im Verwaltungsgebäude der Gemeinde Oftersheim, Eichendorffstr. 2 abgehalten.
Anschließend beginnt eine parteiöffentliche Fraktionssitzung über die Tagesordnung der Gemeinderatssitzung vom 24. Oktober 2017.

20.09.2017 in Fraktion

Bürgersprechstunde

 

Am Freitag, den 22. September 2017 findet um 17.30 Uhr eine Sprechstunde für die Oftersheimer Bürger mit Gemeinderat Werner Kerschgens und Gemeinderat Jens Rüttinger statt. Die Sprechstunde wird im SPD-Fraktionszimmer im Verwaltungsgebäude der Gemeinde Oftersheim, Eichendorffstr. 2 abgehalten.
Anschließend beginnt eine parteiöffentliche Fraktionssitzung über die Tagesordnung der Gemeinderatssitzung vom 26. September 2017.

11.09.2017 in Veranstaltungen

SPD-Wahlkampfkundgebung mit Martin Schulz am 19.09. in Heidelberg

 

Heidelberg. Der SPD-Parteivorsitzende und Kanzlerkandidat Martin Schulz wird wenige Tage vor der Bundestagswahl nach Heidelberg kommen. Die große SPD-Wahlkampfkundgebung auf dem Heidelberger Universitätsplatz startet am Dienstag, 19. September 2017 um 15 Uhr mit Musik von Barbara Boll und Gesprächsrunden mit Leni Breymaier (SPD-Landesvorsitzende Baden-Württemberg), Luisa Boos (SPD-Generalsekretärin Baden-Württemberg), dem Polit-Grafiker Klaus Staeck (Heidelberg) sowie die SPD-Kandidierenden aus der Region Lothar Binding (Heidelberg), Dr. Lars Castellucci (Rhein-Neckar), Dr. Dorothee Schlegel (Odenwald-Tauber) und Neza Yildirim (Bruchsal-Schwetzingen). Die Rede von Martin Schulz wird um 16:30 Uhr beginnen. „Deutschland ist ein starkes Land, aber es wird zu wenig in die Zukunft investiert. Deutschland ist ein wohlhabendes Land, aber der Wohlstand kommt längst nicht bei allen an. Mit einem einfachen ‚Weiter so‘ lässt sich die Zukunft unseres Landes nicht gewinnen. Die Menschen in Deutschland haben mehr verdient: mehr Respekt vor ihrer Leistung, mehr Mut zu Gestaltung und vor allem mehr Gerechtigkeit. Deutschland kann mehr“, so Martin Schulz. „Es ist Zeit für mehr Gerechtigkeit.“ Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

01.09.2017 in Ortsverein

Neza Yildirim besucht Oftersheim

 

Deutschland gerechter machen
Auf Einladung des SPD-Ortsvereinsvorsitzenden Andreas Heisel besuchte die SPD-Bundestagskandidatin für den Spargelwahlkreis Neza Yildrim Anfang dieser Woche die Vorstandssitzung der SPD Oftersheim.
Diese Gelegenheit nutzen die Sitzungsteilnehmerinnen und -teilnehmer, um sich von der Kandidatin über das Regierungsprogramm der SPD informieren zu lassen und mit ihr insbesondere über Themen zu diskutieren, bei welchen die SPD andere Zielvorstellungen hat, als die politische Konkurrenz.
So beklagte der stellvertretende Ortsvereinsvorsitzende Alexander Leonhardt zu Beginn der Diskussion, dass die Union den Mindestlohn zunächst total ablehnte und ihn nun aufweichen wolle und sogar die sachgrundlose Befristung beibehalten möchte. Neza Yildirim nickte und meinte, die SPD wolle unbefristete Arbeitsverhältnisse, tarifgebunden und gut bezahlt. „Wir streben Lohngerechtigkeit für Frauen und Männer an“. Um ausufernde Gehälter in den Griff zu bekommen, müsste die steuerliche Abzugsmöglichkeit von Managergehältern gedeckelt werden.
Die stellvertretende Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft Sozialdemokratischer Frauen (ASF) in Rhein-Neckar Mirjam Schäfer sieht sich schon „bis 70 Jahre schaffen“ mit abgesenktem Rentenniveau. „Wenn wir dann nicht in der Altersarmut landen?“. Yidirim erinnerte an Andrea Nahles: „Sie will gute Renten und ein stabiles Rentenniveau, kein höheres Renteneintrittsalter und eine Solidarrente“, unterstrich sie. Außerdem sei „Niveau“ erst dann ein geeigneter Maßstab, wenn klar ist, worauf sich das Niveau beziehe. 50 % von 120 sei eben weniger als 40 % von 200; deshalb sei bei der Niveaudebatte stets mitzudenken, auf welche Basis sich jemand beziehe und deshalb sei es viel wichtiger, dass die künftig arbeitende Generation gute Arbeit hat, von der sie die Rentner finanzieren kann, als für ein Niveau zu kämpfen, dessen Grundlage unklar ist. Noch wichtiger sei, dass künftig alle in das gleiche System einbezahlen – alle beteiligen sich an der künftigen GRV, also an der Erwerbstätigen-Versicherung.
Für eine moderne, paritätisch finanzierte Gesundheitsversorgung für alle, gerecht als Bürgerversicherung, arbeite die SPD schon seit Jahren. Auch bei der Einzahlung in das Krankenversicherungssystem müsse es wieder solidarisch zugehen – Unternehmer und Arbeitnehmer sollten sich wieder paritätisch, also zu gleichen Teilen beteiligen.
Matthias Agirdogan beklagte, dass der Bildungserfolg von Kindern nach wie vor stark vom Geldbeutel der Eltern abhänge. Hier hielt Neza Yildirim für die Zukunft die Überlegungen und Planungen von Martin Schulz dagegen. „Bildung muss gebührenfrei werden“ und die Investitionen in Schulen und Betreuung sei Programm der SPD.
Damit man aber hier investieren könne, dürfe es keine Steuergeschenke für Spitzenverdiener und reiche Erben geben. „Im Gegensatz zur Union wollen wir Menschen mit kleinen und mittleren Einkommen entlasten, vor allem Familien“, so der Finanzexperte. Wer Kinderarmut ernsthaft überwinden will, muss sich trauen unsere Milliardäre stärker aber immer noch sehr moderat am Gemeinwesen zu beteiligen.
Angesprochen auf das Thema der auch in Oftersheim immer weiter steigenden Wohnungsmieten sagte Neza Yildirim, dass die eingeführte Mietpreisbremse bisher leider nicht so wirke, wie eigentlich beabsichtigt und dass hier auf jeden Fall nachgebessert werden müsse.
Abschließend bedankte der stellvertretende SPD-Ortsvereinsvorsitzende Werner Kerschgens sich für den Besuch der Kandidatin und wies darauf hin, dass die nächste Gelegenheit mit der Kandidatin in Oftersheim ins Gespräch zu kommen, bereits am kommenden Samstag, den 02.09. besteht und zwar ab 11 Uhr beim SPD-Infostand, in der Ortsmitte, am Feuerwehrhaus.

16.10.2017 in Landespolitik von SPD Baden-Württemberg

Armutsgefährdung: Boos fordert sozialpolitisches Umdenken

 

SPD-Generalsekretärin Luisa Boos hat anlässlich der Aktionswoche „Armut bedroht alle“ zu einem sozialpolitischen Umdenken in Politik und Gesellschaft aufgerufen. „Wenn fast 1,6 Millionen Menschen in Baden-Württemberg von Armut bedroht sind, dann stimmt das Mantra einfach nicht, dass es hier allen gut geht. Gerade die grün-schwarze Landesregierung mit dem Ministerpräsidenten an der Spitze blendet dieses Thema völlig aus“, so Boos.

15.10.2017 in Bundespolitik von SPD Baden-Württemberg

Glückwunsch an Stephan Weil

 

"Stärkste Partei nach fast 20 Jahren - das ist ein schöner Abend für die Sozialdemokratie. Ich bin gespannt, wie sich die Regierungsbildung gestaltet. Glückwunsch aus dem Südwesten an Stephan Weill, der großartig gekämpft hat!" Leni Breymaier

09.10.2017 in Landespolitik von SPD Baden-Württemberg

Bundestagswahl: Landes-SPD führt Aufarbeitung fort

 

Auf einer Konferenz mit den Kreisvorsitzenden und den Kandidatinnen und Kandidaten hat die SPD in Baden-Württemberg die Aufarbeitung der Bundestagswahl fortgeführt. „Die große Koalition war für Deutschland besser als für die SPD. Dennoch ist die große Koalition eindeutig abgewählt worden“, erklärte die SPD-Landesvorsitzende Leni Breymaier in Filderstadt vor circa 100 Funktionsträgern. „Klar ist: Die SPD braucht nun über eine lange Strecke eine glaubwürdige und mutige Politik, gerade auch in Gerechtigkeitsfragen. Daran müssen wir jetzt in der Opposition arbeiten.“

Impressionen der Kreisvorsitzendenkonferenz

22.09.2017 in Bundespolitik von SPD Baden-Württemberg

72-Stunden-Aktionen in Baden-Württemberg

 

Unsere Kandidierenden und die Genossinnen und Genossen vor Ort werden sich in Baden-Württemberg auch in den letzten 72 Stunden vor der Wahl nochmals voll ins Zeug legen, um mit vielen Aktionen unentschlossene Wählerinnen und Wähler zu erreichen. Wir wollen euch dabei live begleiten! #72hSPD #EsistZeit
Ob Infostand, Kneipentour, Nachtaktionen - schickt uns eure Bilder per WhatsApp an unsere Social Media Hotline: 0152-03806719

Und folgt uns auf unseren Kanälen:

22.09.2017 in Bundespolitik von SPD Baden-Württemberg

Leni Breymaier überzeugt im SWR

 

Leni Breymaier hat im SWR-Fernsehen gezeigt: Für sie steht der Mensch absolut im Mittelpunkt. Sichere Rente, gute Pflege, sozialer Wohnungsbau, Beschäftigung auch in Zukunft sichern - Gerechtigkeit und Zusammenhalt sind das Herzensanliegen der Spitzenkandidatin der SPD in Baden-Württemberg! 

Hier geht es zur kompletten Sendung.

Herzlich Willkommen!

Schön, dass Sie uns besuchen! Auf unseren Internet-Seiten wollen wir die Möglichkeit nutzen, Sie über die vielfältigen Aspekte der Oftersheimer SPD zu informieren. Artikel und Wissenswertes über die Abgeordneten können Sie hier ebenso finden wie "Links" zu SPD-Seiten, dem Kreisverband und anderen interessanten Seiten. Politik lebt vom Mitmachen. Deshalb freuen wir uns über Kommentare, Diskussionsbeiträge und über Ihre aktive Mitgliedschaft.
Die SPD Oftersheim ist bereit, sich für die Zukunft der Menschen in Oftersheim einzusetzen. Dabei können auch Sie helfen durch Ihre Mitarbeit. Ich wünschen Ihnen viel Spaß beim Besuch unserer Seiten.

Andreas Heisel

Unsere Bundestagskandidatin Neza

www.neza-yildirim.de

Unser Landtagsabgeordneter Daniel Born

Facebook