SPD-Ortsverein bespricht Wahlergebnisse in 2017

Veröffentlicht am 02.11.2017 in Ortsverein

Der SPD-Ortsverein hat noch die Landtagswahl in Niedersachsen abgewartet, um für sich eine Bewertung der Wahlen zum Bundestag und zu Landtagen im Jahr 2017 zu finden. Die Partei kann nicht so tun, als sei nicht viel passiert. Was von den Wählerinnen und Wählern durch das fast durchweg schlechte Ergebnis als Vertrauensverlust ausgedrückt wurde, hat nach Auffassung des Ortsvereinsvorstandes eine lange Vorgeschichte. Welche Interessen die SPD vertritt, was sie in der Politik bewirken kann und was sie erreichen will, muss sie selbst erst wieder deutlich sagen können. Es war Zeit, im Bundestag in die Opposition zu gehen, findet die SPD Oftersheim. Genauso ist die Zeit gekommen, nicht nur von taktischen Fehlern in einzelnen Wahlkämpfen zu reden.
„Wir müssen wieder konkret sagen, was die SPD für die Menschen erreichen will“, sagt Ortsvereinsvorsitzender Andreas Heisel. „Wir müssen auch deutlich machen, was die SPD unterscheidet.“ Die Diskussion, die in der Partei längst begonnen hat, dürfe nicht wieder in einem „weiter so“ münden.
Dass die SPD weiterhin in den Augen Jüngerer Kraft für eine soziale Gestaltung der Politik hat, zeigen die Neueintritte in die Partei. In 2017 sind, sowohl kurz vor als auch unmittelbar nach der Bundestagswahl, deutlich mehr Oftersheimerinnen und Oftersheimer in die SPD eingetreten, als jeweils in den Jahren zuvor.

 

Unser Team für Oftersheim

  • Gründung einer kommunalen Wohnungsbaugesellschaft
  • Bürgerumfrage zum Bedarf an altersgerechtem Wohnen
  • Beitragsfreie Kinderbetreuung
  • flexible Betreuungszeiten in allen Kindergärten, unter Beibehaltung der Betreuungsqualität Ganztagsgrundschulen
  • Vorlage eines aktuellen Umweltberichts
  • Förderprogramm für den lokalen Handel
  • Barrierefreiheit am Bahnhof, an den Bushaltestellen und allen Kreuzungsübergängen
  • Tempo 30 im ganzen Ort und zügige Sanierung der Straßen
  • Stellplätze für Mietfahrräder am Bahnhof und Rathaus
  • Renaturierung des Rod&Gun-Platzes

Facebook

Unsere Bundestagskandidatin Neza

www.neza-yildirim.de

Unser Landtagsabgeordneter Daniel Born