Bahnlärm in Oftersheim Wie geht es weiter?

Veröffentlicht am 12.02.2019 in Ankündigungen

Die Schwetzinger Bürgerinitiative BgB (Bürger gegen Bahnlärm) lädt am Mittwoch, den 20. Februar, ein in die AWO-Caféteria Oftersheim. Alle Bürgerinnen und Bürger sind um 19 Uhr in die Mannheimer Straße 21 eingeladen, um zu besprechen, wie auf die Ausbaupläne der Bahn reagiert werden soll. Im Raum stehen die Gründung einer Oftersheimer Bürgerinitiative oder das Angebot der BgB, sich ihrer Bürgerinitiative anzuschließen, die dann Schwetzingen und Oftersheim gemeinsam vertreten würde.

Die Erfahrungen bei ähnlichen Bahnprojekten in Südbaden haben gezeigt, dass ohne bürgerschaftliches Engagement der Bahn nur schwer Zugeständnisse bei Lärmschutzmaßnahmen und Streckenführung abzutrotzen sind. Wir würden Sie gerne am diesem Abend begrüßen.

 

Unser Team für Oftersheim

  • Gründung einer kommunalen Wohnungsbaugesellschaft
  • Bürgerumfrage zum Bedarf an altersgerechtem Wohnen
  • Beitragsfreie Kinderbetreuung
  • flexible Betreuungszeiten in allen Kindergärten, unter Beibehaltung der Betreuungsqualität Ganztagsgrundschulen
  • Vorlage eines aktuellen Umweltberichts
  • Förderprogramm für den lokalen Handel
  • Barrierefreiheit am Bahnhof, an den Bushaltestellen und allen Kreuzungsübergängen
  • Tempo 30 im ganzen Ort und zügige Sanierung der Straßen
  • Stellplätze für Mietfahrräder am Bahnhof und Rathaus
  • Renaturierung des Rod&Gun-Platzes

Facebook

Unsere Bundestagskandidatin Neza

www.neza-yildirim.de

Unser Landtagsabgeordneter Daniel Born